CDU - Stadtbezirksverband Potsdam West
  08:56 Uhr | 27.04.2017 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    

De Maizière: Hass und Gewalt entschieden entgegentreten


CDU startet in Lüneburg Dialogphase zur Erarbeitung des Regierungsprogramms


"Boomdesrepublik Deutschland" (Bild-Zeitung)


CDUPlus



Am 24. September ist Bundestagswahl! Dr. Saskia Ludwig ist Direktkandidatin der CDU in Potsdam! Herzlich willkommen


20.04.2017 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 20. April 2017
Zwischenstation Babelsberg
Konrad-Adenauer-Platz in Potsdam

Potsdam hat seit gestern einen Konrad-Adenauer-Platz. Die bislang namenlose Kreuzung zwischen Rosa-Luxemburg-, Dom- und Robert-Koch- Straße in Babelsberg wurde am Mittwoch nach dem ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland benannt.

Den gesamten Artikel in den PNN vom 20.04.2017 lesen Sie hier.



20.04.2017 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 20. April 2017
Görtemaker: „Adenauer hat es verdient, in der Erinnerungskultur eine Rolle zu spielen“
Historiker über Adenauer-Platz in Potsdam

In Potsdam wurde ein Platz nach Konrad Adenauer benannt. Der Potsdamer Historiker Manfred Görtemaker spricht im PNN-Interview über die historische Bedeutung Adenauers.

Das gesamte Interview mit Prof. Görtemaker in den PNN vom 20.04.2017 lesen Sie hier.



18.04.2017 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 18. April 2017
Arbeiten am Bahnhof Pirschheide beginnen
Der Bahnhof Pirschheide soll in einigen Jahren wieder stärker genutzt werden.

Es tut sich was am Bahnhof Pirschheide: Nachdem das denkmalgeschützte Gebäude in den vergangenen Jahren zusehends verfallen war, bereitet die Deutsche Bahn derzeit mit kleineren Baumaßnahmen die Sanierung der Station vor.

Den gesamten Artikel in den PNN vom 18.04.2017 lesen Sie hier.



10.04.2017
SPD glaubt selbst nicht an Wahlerfolg ihrer Kandidatin am 24. September in Potsdam!
Presseerklärung Wieland Niekisch, Vorsitzender CDU Potsdam-West

Der Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbandes Potsdam-West, Wieland Niekisch, hat sich heute mehr als erstaunt gezeigt, dass die Kandidatin der SPD für den Potsdamer Bundestagswahlkreis, Frau Schüle, auf der mehr als prominenten Position 3 der SPD-Landesliste schlicht abgesichert werden soll.
 
Niekisch wörtlich: "Der unbedingte Wille, den Wahlkreis direkt zu gewinnen, und vor allem das Vertrauen, dies auch zu schaffen, sehen anders aus!"
 
Nach der Saarlandwahl wissen offensichtlich auch die Potsdamer SPD-Strategen, dass die Schulz-Bäume nicht in den Himmel wachsen werden und setzen bereits auf "Nummer sicher". Nun wissen auch die Wähler dieses Wahlkreises, dass es der SPD nicht auf ihre Erststimmen ankommt!
 
Einen deutlicheren Respekt vor den Chancen der CDU-Kandidation Saskia Ludwig hätte sich diese kaum wünschen können.



30.03.2017
Wie sicher sind wir in Deutschland?
Veranstaltung zur Inneren Sicherheit mit unserer Bundestagskandidatin

Informationabend deas Arbeitskreises "Sicherheit und Ordnung" gemeinsam mit Dr. Saskia Ludwig sowie weiteren Experten zum Thema



Impressionen
CDU Landesverband
Brandenburg
0.85 sec. | 22512 Views